Lese-Ecken. Book Porn Teil II.

Kaffeepause
Foto-Strecken von traumhaft schönen Lese-Inseln sind mindestens genauso toll wie solche von Bücherregalen. Book Porn deluxe. Da wird uns gleich ganz anders.

Quelle: boredpanda.com

Es gab Zeiten, da war ein gutes Buch in unseren Händen quasi eine Erweiterung unseres Körpers. Es war obligatorisch. Uns ohne Buch gab es da eigentlich gar nicht. Die Wälzer waren immer dabei. Selbst bei einem Kino- oder Konzertbesuch, wo wir von Anfang an wussten, dass wir definitiv keine Zeit haben würden zwischendurch gediegen ein bisschen was zu lesen, konnte der gewiefte Beobachter in unseren offenen Taschen in der Regel wenigstens ein schmales Taschenbuch mit Kurzgeschichten entdecken. Gelesen wurde überall: auf dem Bett, auf dem Sofa, in der Badewanne, auf dem Fußboden, in den öffentlichen Verkehrsmitteln und stellenweise sogar auch mal beim Laufen. Unsere Lesefreude litt jedoch merklich als wir vor einigen Jahren neben der normalen Arbeit noch ein Studium anfingen und die Lektüre von Romanen und seichten Sachbüchern zunehmend durch das von gequältem Stöhnen begleitete Studieren wissenschaftlicher Texte abgelöst wurde.

Quelle: boredpanda.com

In universitären Hochphasen, wenn eine Hausarbeit oder Klausur die nächste jagt und wir kaum wissen, wann wir überhaupt auch nur die Zeit finden sollen zu duschen oder mal wieder den Müll runterzubringen, ruft der Gedanke nun auch noch freiwillig was zu lesen, meist eher ein spöttisches Lachen in uns hervor. Es sei denn wir sehen Orte, die so viel Gemütlichkeit ausstrahlen, dass wir das verliebte Säuseln nur mit äußerster Selbstbeherrschung unterdrücken können und sofort lesen wollen – nein, sogar müssen. Bored Panda hat die schönsten Lese-Ecken nun gesammelt und in Form einer wunderbaren Fotostrecke präsentiert. Wir sind hin und weg und müssen jetzt sofort unsere Wohnung renovieren, um zig kleine Lese-Oasen zu kreieren. Gefielen uns die Bilder auf Bookshelf Porn schon gut, wird uns beim Anblick der Lese-Ecken-Fotos nun erst recht warm ums Herz. Oder äh, weiter unten.

Die vollständige Foto-Strecke findet Ihr hier.