Doku-Tipp: “Haustier Hund: Wahnsinn oder Liebe?”

Kaffeepause

(Photo: Ilona Krijgsman from Pixabay)

Blankes Staunen und eine Prise Entsetzen bescherte uns just die 45 Min-Dokumentation “Haustier Hund: Wahnsinn oder Liebe?”, die man noch bis zum 10.09.2019 in der ARD-Mediathek sehen kann. Gezeigt wird hier in 45 Minuten welch völlig abstruse Ausmaße die Hunde-Liebe in Deutschland annehmen kann.

Versteht uns nicht falsch: Wir lieben Tiere. Unsere Katzen etwa sind vollwertige Familienmitglieder und die besten Freunde, die wir uns wünschen können. Aber so sehr wir an den Tierchen hängen, so sehr müssen wir uns angesichts der horrenden Summen, die manch einer für Hunde-Wellness, veganes Bio-Hundefutter, die ideale medizinische Versorgung und den ganzen Hunde-“Lifestyle” ausgibt, an den Kopf fassen. So kann man beispielsweise Hochzeitskleider für Hunde kaufen oder eben Gummiknochen mit Erdbeergeschmack. Wie viel das mit Tierliebe zu tun hat, ist fraglich. Genauso ob ein Hund sich wirklich darüber freut in komische Kostümchen gesteckt zu werden.