Dildos statt Waffen! Matt Haugheys digitaler Kreuzzug gegen die Waffenlobby.

Kaffeepause
Dildos statt Waffen - Quelle: http://gopdildo.tumblr.com
Dildos statt Waffen – Quelle: http://gopdildo.tumblr.com

Achtung! Nicht jugendfrei!

Matt Haughey verdient unsere volle Unterstützung. Der amerikanische Programmierer, Web Designer und in Oregon lebende Blogger sorgt für etwas mehr Weltfrieden. Er tauscht seit einiger Zeit auf seinem Tumblr “GOPdildo” auf Bildern von die geliebten Waffen hätschelnden Republikanern die Hätschelgegenstände gegen etwas aus, das wirklich Freude spendet: nämlich Dildos.

Finden wir super, denn: Während Waffen Gegenstände sind, “die dazu bestimmt und geeignet sind, Lebewesen physisch (meist durch mechanische Einwirkung) infolge Verwundung oder Tod bzw. psychisch in ihrer Handlungsfähigkeit zu beeinträchtigen oder handlungsunfähig zu machen” (Wir haben extra nochmals Wikipedia gefragt!), bewirken die lustigen, kleinen bis großen Penisse aus dem Nachtischschränkchen das glatte Gegenteil. Bestenfalls sorgen sie final sogar für die heitere Ausschüttung von ganz viel Oxytocin und Dopamin im Gehirn. Ein Umstand, der manch einem Waffenliebhaber sicher auch widerfahren mag, wenn er zur mechanischen Wumme greift. Sarah Palin mag so eine Kandidatin sein. Oder eben Donald Trump. Aber die haben ja sowieso einen an der Klatsche und zählen somit nicht.

Worauf wir also eigentlich hinaus wollen: Für mehr Dildos im Leben und weniger Waffen! Go Matt Haughey, go!

Quelle: http://gopdildo.tumblr.com
Dildos statt Waffen – Quelle: http://gopdildo.tumblr.com
Quelle: http://gopdildo.tumblr.com
Dildos statt Waffen – Quelle: http://gopdildo.tumblr.com
Quelle: http://gopdildo.tumblr.com
Dildos statt Waffen – Quelle: http://gopdildo.tumblr.com

Viele weitere dieser reizenden Bilder findet Ihr auf http://gopdildo.tumblr.com.

Was Matt Haughey sonst noch so macht:
Matt Haughey bei Twitter.
Matt Haughey Online.