Unten-ohne-Content: die Cunnilingus Training App.

Highlights, Kaffeepause

Achtung! Unten-ohne-Content! Dieser Beitrag ist nicht so ganz jugenfrei!

Spätestens seit die Website bzw. App „OMGYES“ online ging, wissen wir: Bei der schönsten Nebensache der Welt kann man eine ganze Menge falsch machen. Selbst beim Solo-Sex. Auch masturbieren will offenbar gelernt sein und dabei möchte OMGYES uns seit geraumer Zeit helfen. Während wir hier gezeigt bekommen, wie Frau sich korrekt selbst befriedigt (dieser Leistungsdruck!), erklärt uns die App „Lickster“ nun wie man möglichst erfolgversprechend leckt. Ihr habt richtig gelesen: Es geht ums Lecken. Genauer gesagt um Cunnilingus.

Die Erfinder sind The Kloons, drei beste Freunde, die sich im Alter von 12 Jahren kennenlernten und ein wenig später als Comedy-Trio ihren eigenen YouTube-Channel gründeten. Seitdem gibt es wahnwitzigen Quatsch der audiovisuellen Extraklasse. Und jetzt halt auch eine Cunnilingus Training-App, die uns beibringen soll, wie man am Besten die Zunge einsetzt. Bisher kann man sich nur im Züngeln der weiblichen Geschlechtsorgane fortbilden aber wir sind sicher: Da geht noch was. Die logische Konsequenz: die Entwicklung einer Fellatio-App.

Bis dahin kann man munter in verschiedenen Modi auf dem Smartphone-Bildschirm rumlecken und dabei Punkte sammeln. Soll ja auch Spaß machen. Am Schluss ist man dann Cunnilingus-King oder Queen und darf sich ans lebende Objekt ranmachen. So ein absolvierter Grundleckkurs ist doch ein schönes Geschenk an das Herzblatt zum Valentinstag. Oder so.

Wer sich am mangelhaften, weil wenig authentischen Geschmack des Handys stört, kriegt auf Reddit übrigens gleich den perfekten Tipp zur Lösung des Problems: Einfach die Dame der Wahl kurz unten ohne auf dem Bildschirm Platz nehmen lassen. Die Welt kann so einfach sein! Wir ergänzen um den gut gemeinten Rat, das Mobilteil vorher kurz mal mit Sagrotan oder ähnlichem zu reinigen. Schließlich drohen nicht nur beim realen Sex fiese Krankheiten, wenn man den Schutz vergisst. Und auch wenn so eine Erkältung oder ein Mundpilz vielleicht nicht ganz so ätzend sind wie Syphillis und Co., so betrachten wir es doch als unsere Aufgabe als verantwortungsbewusste Blogger Euch über mögliche Gefahren des digitalen Leckens aufzuklären.

In diesem Sinne: Lasset das Lecken beginnen!

Weitere Infos:
Lickster im GooglePlay-Store.